Busch Busch
Busch Busch

26. Jan. 2022

Mehr Trinken mit Morty

Du bist häufig am Gähnen? Kopfschmerzen bahnen sich schnell bei Dir an? Du fühlst Dich oft kraftlos und unmotiviert? Das könnte vielleicht daran liegen, dass Du zu wenig Flüssigkeit zu Dir nimmst. Du weißt aber nicht wirklich, wie Du das verändern kannst?

Mit unserem Motivationshörnchen Morty wird regelmäßiges Trinken ein Kinderspiel. Morty erinnert Dich und setzt Dir täglich kleine Herausforderungen, damit Du ausreichend trinkst und Trinken ein fester Bestandteil deines Alltages wird.

Trinken hilft gegen Konzentrationsschwäche

Ähnlich wie der Körper aus einem großen Anteil Wasser besteht, ist dies ebenfalls beim Blut der Fall. Wenn Du schon einmal Blut spenden warst, dann weißt Du sicherlich, dass Wasser dabei helfen kann, dass Dein Blut besser fließt. Im Umkehrschluss bedeutet das, wenn Du zu wenig trinkst, wird Dein Blut dickflüssiger und das strengt dein Herz an. Infolgedessen leidet Dein Körper an Sauerstoffmangel und Du fühlst Dich ausgelaugt, kraftlos und auch die Konzentration lässt nach.

Bild Alt

#Tipp

  • Dein Morty hilft Dir, Dich zum Wasser trinken zu motivieren. Wähle hierbei einfach Deine gewünschte Menge an Flüssigkeit pro Tag aus und lass Dich von Morty regelmäßig auffordern, gemeinsam mit Deinem Morty zu trinken.
  • Stell‘ ein Glas Wasser griffbereit, z.B. auf dem Nacht- oder Schreibtisch und fülle es auf, sobald es leer ist.
  • Wenn es Dir schwerfällt, genug Flüssigkeit zu Dir zu nehmen: der Körper nimmt auch über die Nahrung Wasser auf, beispielsweise über Tomaten und Gurken.

Warte nicht ab, bis sich Dein Durstgefühl meldet, sondern lass Morty – das Motivationshörnchen Dir helfen. Wähle am Anfang einen Zeitraum in der App aus. Der kann entweder drei, sechs oder neun Monate lang sein. Morty bietet Dir aber zudem noch vier weitere mögliche Ziele: mehr Bewegung, gesund ernähren, mehr entspannen und mehr schlafen. Nachdem Du Dich für einen Zeitraum entschieden hast, erhältst Du von Deinem Morty Aufgaben, um schrittweise Deinem Motivationsziel näher zu kommen.

Immunsystem stärken – gewusst wie!

Mithilfe von Wasser kannst Du auch einem geschwächten Immunsystem entgegenwirken. Denn nicht nur ausreichend Bewegung – wie wir Dir hier aufgezeigt haben – unterstützt dein Immunsystem. Was hat also Wasser damit zu tun?

Die Antwort lautet: Deine Nieren und ihre Power, den Körper von schädlichen Stoffen zu befreien. Wenn Du genügend trinkst, ist Dein ganzer Körper am Arbeiten, Blut zirkuliert von Kopf bis Fuß. Ist dies jedoch nicht der Fall, dann erschwert es die Arbeit der Nieren, Dein Körper ist geschwächt und es kann sein, dass Du schneller krank wirst.

#Tipp

  • Hilf‘ Deinen Nieren und probiere Neues beim Trinken aus: wie wäre es mit einer Trinkflasche, einem Glas mit auffälligem Muster oder mit einem nachhaltigen Strohhalm? Lerne Spaß am Wasser trinken zu haben und entwickle eine Routine mit Hilfe von Morty.
  • Apropos Neues ausprobieren: wenn Dir reines Wasser nicht so zusagt, dann sind vielleicht Früchte oder frische Kräuter im Wasser die Lösung? Dadurch erhältst Du Geschmack und bist motivierter Flüssigkeit zu Dir zu nehmen.

Dein Wasserbedarf ist individuell

Aber wie viel solltest Du eigentlich trinken?

Oft bekommt man zu hören, dass es täglich zwischen 2 und 3 Litern sein sollte. So pauschal kann man das allerdings nicht sagen. Laut Deutscher Gesellschaft für Ernährung (DGE) solltest Du mindestens 1,5 Liter Flüssigkeit aufnehmen. Dabei ist wichtig zu erwähnen, dass es sich hierbei nur um eine Empfehlung für einen gesunden Erwachsenen handelt. Entscheidend sind weitere Faktoren, wie z.B. dein Gesundheitszustand, der Umfang deiner Bewegung, d.h. ob Du durch deine Arbeit vermehrt schwitzt oder wie anstrengend deine Sporteinheit war. Aber auch die Jahreszeit bestimmt mit, wie hoch dein Bedarf an Flüssigkeit ist – aufgrund der heißen Temperaturen im Sommer oder der Heizungsluft im Winter.

Bild Alt

#Tipp

  • Wenn Du wissen möchtest, wie viel ml Wasser dein individueller Richtwert ist, dann rechne bei 19-51 Jahren dein Körpergewicht mal 35 ml und ab 51 Jahren mal 30.
  • Du kannst deinem Morty entweder ein kleines oder mittleres Glas oder eine größere Flasche zu trinken geben. Genauso wie dein Morty kannst auch Du dich langsam an regelmäßiges Trinken gewöhnen. Du kannst frei entscheiden. Es ist vollkommen in Ordnung ein kleines Glas á 250ml zu haben oder aber, wenn dich eine Flasche mit 750ml Fassungsvermögen mehr motiviert, dann go for it. Wie es dir am besten passt, lass dich davon nicht stressen – da ist jeder Mensch anders.

Fazit

  1. Wasser hilft, um Dich besser konzentrieren zu können. Du fühlst Dich fitter und bist motivierter.
  2. Dein Immunsystem ist auf eine ausreichende Versorgung mit Flüssigkeit angewiesen, denn sonst ist Dein Körper schneller anfällig für Krankheiten.
  3. Trinke mindestens 1,5 Liter pro Tag. Wie viel Du tatsächlich trinken solltest, ist sehr individuell und ebenfalls abhängig von zusätzlichen Faktoren.

Tauche ein in die Welt der Morties und lerne dabei auch Professor Mortimer kennen. Hilf!‘ ihnen ihren Lebensraum zurückzugewinnen und lass Dich auf diese Herausforderung ein. Du wirst sehen, nach einer Weile geht es Dir schon ins Blut über!

Also worauf wartest Du noch?

Morty freut sich darauf Dich als neue:n Freund:in begrüßen zu dürfen!

WEITERE NEWS

04. Mär. 2022

Tipps für Morgenmuffel

Weiterlesen

15. Feb. 2022

Bewusst Ernähren mit Morty

Weiterlesen

06. Feb. 2022

Mehr Schlafen mit Morty

Weiterlesen

03. Jan. 2022

Mehr Entspannung mit Morty

Weiterlesen